This post was originally published on this site

Natürlich sind wir Sterne überzeugt davon, den besten Fußball und Floorball zu spielen den man in unseren Gefilden zu sehen bekommt. Aber am 13. Juli hat man auch gesehen, was wir Sterne noch viel besser können, nämlich gemeinsam feiern. Mitte Juli wurde der FC Stern München 100 Jahre alt und natürlich konnten wir dieses Großereignis nicht ohne eine gebührende Feier verstreichen lassen.

Unser Event Team hat über ein Jahr lang, unerlässlich an jedem kleinsten Detail gefeilt und geplant und so hat auch alles astrein funktioniert. Alles bis auf das Wetter, denn hier hat sich Petrus auch von unserem Event Team nicht reinreden lassen wollen. Und so schickte er uns mitten im Juli einen Platzregen nach dem anderen. Aber wie heißt es so schön, im Fußball gibt’s kein schlechtes Wetter und so waren unsere Turniere am Samstag und Sonntag voll besucht, und egal ob Spielerinnen und Spieler, Eltern oder Fans, der Regen konnte uns allen nichts anhaben. Gemeinsam brachten wir die Feldbergarena auch im Regen zum Strahlen.

Am Abend kamen an die 500 feiererprobte Sterne, Stern-Fans und Gäste zu unserer 100-Jahrfeier im Festringstadl, gleich neben der Feldbergarena. Auch hier klappte alles wie am Schnürchen. Der Foodtruck versorgte uns alle mit ausgezeichnetem Essen und die zahlreichen Helferinnen und Helfer, liebevoll auch Sternzelmännchen genannt, taten alles um alle Gäste an den drei Bars glücklich zu machen. Und was war das für eine Stimmung, mit der Wiesn erprobten Truderinger Super Band, den legendären Cagey Strings, die uns den ganzen Abend ordentlich einheizten und die Tanzfläche zum Glühen brachten.

Sobald der letzte Song verklungen war und die letzten Gäste sich auf den Heimweg gemacht hatten, kamen die Sternzelmännchen wieder zum Einsatz und verzauberten die Partyhochburg von eben in Windeseile in eine ehrwürdige Feststätte mit weiß-blauen Blümchen auf gedeckten Tischen. Denn gleich am Sonntagmorgen ging es weiter. Während die Kleinsten bereits früh morgens in der Feldbergarena auf Medaillenjagd gingen, wurde der Verein bei einem traditionellen Weißwurstfrühstück gebührend geehrt.

Die 100 Jahrfeier stand unter der Schirmherrschaft der dreimaligen FIFA Welttrainerin Silvia Neid, welche insbesondere die Leistungen im Damenfußball hervorhob und dem Verein für den unermüdlichen Einsatz für den Fußballsport im Allgemeinen dankte. Gemeinsam mit den Vertretern des Deutschen Fußballverbandes, des Bayerischen Landessportverbandes und des Bayerischen Fußballverbandes sowie unseren zahlreichen Ehrengästen und Nachbarvereinen wurde an 100 Jahre herausragende Vereinsarbeit erinnert. Der Truderinger Musikverein unterstützte die Stimmung mit traditionellen bayerischen Klängen und gemeinsam zogen wir dann mit den wunderschön geschmückten Fahnen unserer Vereine in die Feldbergarena ein. Hier grüßten uns die Truderinger Böllerschützen mit ihrer Kunst. Mit Fußballturnieren und sportlichen Einlagen aller ließen Art Jung und Alt diese einzigartige 100 Jahrfeier ausklingen.

Wieder einmal haben die Sterne gezeigt, dass es sich eben am Besten als Sternfamilie feiert.

Es war ein unglaubliches Wochenende und selbst einige Wochen später kann man es kaum glauben, was dieses Event Team da auf die Beine gestellt hat. Ohne diesen unermüdlichen Einsatz währe die Feier einfach nicht möglich gewesen. Unser Dank gilt allen Sternzelmännchen, die unermüdlich Semmeln geschmiert, Getränke gemischt, aufgeräumt, geordnet, verkauft, organisiert und einfach geschuftet haben. Sowie natürlich auch allen Schiedsrichtern, die bei wirklich ausbaufähigem Wetter in manchen Fällen sogar 5 Spiele hintereinander gepfiffen haben und trotzdem noch mit einem Lächeln vom Platz gegangen sind. Ein großes Danke auch an den Vorstand, dessen Mitglieder sich selbst auch in Schichten haben eintragen lassen und auch während der Vorbereitungen immer ein offenes Ohr hatten.

 

Und da jede noch so schön geplante Feier ohne tolle Gäste einfach nix wird, wollen wir uns auch ganz herzlich bei allen Teams, Fans, Freunden, Sternen und Gästen bedanken, die diese 100 Jahrfeier zu einem einzigartigen Ereignis gemacht haben. Bei Petrus bedanken wir uns diesmal nicht, aber nur der zwinkernde Hinweis an ihn, wir können grundsätzlich auch bei Sonne sehr gut feiern.

Die Sterne haben es mal wieder gezeigt, feiern konnten wir schon immer gut und keine Sorge liebe Sternfamilie, das Event Team ist jetzt schon ganz wild auf die nächste Partyplanung… es geht also weiter 😉

 

Auf die nächsten 100 Jahre FC Stern und hier auch nochmal die schöne Festschrift zum nachlesen.

%d Bloggern gefällt das: