This post was originally published on this site

Das Pokalspiel zwischen den A1 Liga-Konkurrenten Stern/TSV Trudering und Türkgücü München endete furios mit 6:4 n.E. für Stern.

Bereits in der ersten HZ entwickelte sich ein spielerisch gutes Fußballspiel mit leichten Vorteilen für Stern. Die dann auch mit 1:0 durch E. verdient in Führung und in die Pause gingen.

Gleich nach der Pause konnte Türkgücü ausgleichen, bevor dann Mitte der 2. HZ Stern wieder in Front ging. Die letzten 25 Minuten kam Türkgücü stark auf und konnte kurz vor Schluss den Ausgleich erzielen. Heißt also Elfmeterschießen, dort waren die Sterne die etwas glücklicheren und haben mit 6:4 das Weiterkommen besiegelt. Glücklich, aber durchaus verdient.

Super Jungs, weiter so…….

 

🙂  🙂  🙂

%d Bloggern gefällt das: