Die U15 Mädels waren beim TSV Grafing zu Gast.

Von Anfang an war klar, heute müssen wir alles geben um die Punkte mit nach Hause zunehmen. Die Begegnung fand auf einem Traumrasen bei herrlichem Sonnenschein statt.

Von Anfang an machten beide Mannschaften Druck und sie schenkten sich nichts. Das Spieltempo war hoch und es wurde stark kombiniert.

Anna Eichele glänzte auf der Außenbahn und Fabien Fuchs schaltete die stärkste Spielerin von Anfang an aus. Unsere Abwehrkette stand sehr gut und die Kombi in der Mitte von Hannah Hufschmidt und Johanna Gläsel war genial. Unsere ballverliebte Mia, trennte sich heute mal rechtzeitig von den Bällen und machte in der ersten Halbzeit ein super Spiel. Katharina Weigl bombardierte das Tor, jedoch landeten die Bälle ständig im Außennetz. Nach einem Zweikampf in der Mitte verletzte sich Katharina Weigl in der 15 Minute und musste fürs restliche Spiel raus. Ein kurzer Schock ging durchs Team. Jedoch fingen sie sich schnell und Ella Hermann ersetzte Katharina Weigl. Der Druck auf das gegnerische Tor wurde wieder erhöht.

Anna Eichele wuchs über sich hinaus und setzte endlich mal das Gelernte um. Einfach ohne groß zu denken zu schießen. Sie machte mit der Picke das 0:1 in der 25 Minute. Der Ball hatte so einen Drall das er sich aus den Händen der Torhüterin ins Tor drehte. Nach dieser Aktion wurde unsere sehr stark spielende Fabien Fuchs zweimal hart gefoult. Trotz Schmerzen wollte sie einfach nicht vom Platz und kämpfte weiter. Auf der rechten Seite waren Azra Gelir und Elisa Lehmann zu finden. Die beiden spielten überragend zusammen und zeigten dem Gegner das unser jüngerer Jahrgang unbedingt den Sieg wollte.

Pausenstand 0:1 für unsere Sterne.

Start in die zweite Hälfte, nun mit Rani Popat in der Abwehr für Azra Gelir und Astrid Hovorka im Sturm mit Gina Meier. Wir machten direkt weiter Druck, jedoch merkte man, dass jetzt schon jeder Schritt weh tat. Katharina Beck in der Mitte spielte auf Höchstleistung und lief jeden Ball an. Mia Regen schoss überragend Ecken und Hannah Hufschmidt machte ein super Figur in der Abwehr. Nach einer Ecke in der 38. Minute macht Johanna Gläsel ihr erstes Saisontor, indem sie ohne Rücksicht auf Verluste in den Ball ging. Die Freude in der ganzen Mannschaft war riesig.

Nach der Situation brach unser Spiel ein und Grafing hat das Spiel an sich gerissen. Mia Regen quälte sich zu jedem Ball und Fabien Fuchs lief sichtlich auf dem Zahnfleisch. Die einzigen Stiche nach vorne machten Anna Eichele und Gina Meier. Hinten war das Chaos groß, Bälle wurden schlammig gespielt und von beiden Seiten kam eine unnötige Härte in das Spiel. Jedoch versuchte der Schiri diese Situationen auch nicht zu unterbinden, somit hatten beide Teams verletzt Spielerinnen. Nach einem Freistoß lies Marija Bagaric den Ball nach vorne klatschen und die Gegner markierten den Anschlusstreffer in der 50. Minute.

Dann kam Johanna Gläsel, die endlich die Verantwortung übernahm und das Spiel aus der Mitte steuerte. Somit fingen alle an zu kämpfen um den Sieg festzuhalten. Astrid Hovorka zurückgezogen als 6er brachte etwas Sicherheit. Dann gab es nochmal zwei Großchancen für die Sterne, einmal ein Freistoß von Mia Regen direkt auf die Latte und ein Solo von Gina Meier, der zum Schluss die Kraft fehlte um das Tor zu machen.

Somit endete ein hart umkämpftes Spiel mit 1:2 für die Sterne. Dieses Spiel wurde mit einer Runde Eis belohnt.

Danke an die Eltern die am Rand dabei waren und mitfieberten, und an Martin der Fotos machte.

Es spielten:

Marija Bagaric, Hannah Hufschmidt, Azra Gelir, Johanna Gläsel, Fabien Fuchs, Rani Popat, Elisa Lehmann, Mia Regen, Katharina Beck, Anna Eichele, Astrid Hovorka, Gina Meier, Katharina Weigl, Ella Hermann